Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zu den HärtefallhilfenHärtefallgelder dürfen nicht zum Negativsymbol werden

Geschlossenen Restaurants soll mit den Härtefallgeldern geholfen werden.

Wer versteht noch den Sinn, wenn das letzte Geld für einen Treuhänder ausgegeben werden muss, um den Wust an Formalitäten zu bewältigen?

12 Kommentare
Sortieren nach:
    Sacha Meier

    Die Härtefallgelder sind aber schon längst zum Negativsymbol geworden. Und zwar in einem Masse, dass sie nicht nur unserer Regierung, sondern auch uns, dem gemeinen, normalsterblichen Fussvolk, auf die Füsse zu fallen droht. Begonnen hat eigentlich alles mit den Covid-19 Krediten mit seiner merkwürdigen 10%-Umsatz Pauschalregelung und Rückzahlbarkeit, der Testzahlungspflicht durch die Bürger, sowie dem ursprünglichen Ansinnen, die zweite Welle ganz ohne Staatshilfe über die Runden zu bringen. Selbst der eiligst zusammengelötete Härtefallbeschluss mit seinen Hürden, Fussangeln und Sprengfallen samt CHF 10 Mia. im Schaufenster des Bundes liess uns nur noch weiter auf die hintersten OECD-Plätze bei den KMU-Entschädigungen abrutschen. Kein Wunder, machen sich viele Investoren und Analysten langsam ernsthafte Sorgen über die Bonität der (vermeintlich) reichen Schweiz. Ausdruck dafür ist der seit Monaten stetig sinkende Aussenwert des CHF gegenüber allen (!) wichtigen SZR-Währungen (EUR, USD, GBP, etc.). Die Schweiz hat nun einmal ein Finanzproblem, dessen Existenz sie nicht öffentlich zugeben kann: Mit der Inbetriebnahme der USR-III/STAF - pünktlich auf Covid-19 - sind die Steuersenkungen schon wirksam geworden, währen der erhoffte Zustrom von Konzernen und Reichen ausblieb. Damit wird sie ebendiese KMU über die Klinge springen lassen müssen, was zu einem Konzernisierungsschub der Wirtschaft nach US-Vorbild in der Zeit nach Corona führen wird. Ist halt das Pech eines Kleinstaates.