Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Serafe-Gebühr wird sinken Haushalte zahlen weniger Radio- und TV-Gebühr

Mehr Einnahmen als geplant

Umstrittene Unternehmensabgabe

18 statt 6 Stufen

Nicht in Stein gemeisselt

Mehr Geld für die SRG

Keystone-SDA soll stärker gefördert werden

Medienpaket erwartet

SDA

14 Kommentare
Sortieren nach:
    Charles Schneiter

    Also, ist es nur ich, der da einen gewaltigen Systemfehler sieht?

    Auf der einen Seite zahlen wir auch nach dieser absolut lächerlichen 'Reduktion' immer noch heftig viel und auf der anderen Seite nimmt es die Äss Är Äff in Bezug auf Werbung bald mit jedem hunds-kommunen Privatsender auf.

    Also, da würde ich meinen: Entweder <> Oder!