Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kopf des TagesIm Jupe auf den Bischofsstuhl

Die 73-jährige Theologin Anne Soupa fordert den Papst heraus – indem sie sich um den Bischofssitz in Lyon bewirbt.

Ein weibliches Konklave

Alle Apostel

19 Kommentare
Sortieren nach:
    Carmen Siegrist

    Weshalb gründet diese mutige und selbstbewusste Frau nicht eine eigene Kirche?

    Sobald die Frauen, die vom Volk abgehobenen Ämter der "Würdenträger" übernehmen, festigen sie damit diese versteinerte und deshalb nicht mehr lebendige Kirche. Löst euch von den Verkrustungen und setzt auf eure eigenen Rituale und Überzeugungen. Jesus hatte keinen Papst gewünscht, noch diese Bischöfe. Jesus war selbst mit den Menschen unterwegs. Den Thron dieser Machthaber braucht es nicht, um seinen christlichen Glauben zu leben. Jeder Mensch hat das Recht eine eigene Beziehung zu seiner höheren Instanz aufzubauen. Und die ganze Selbstbeweihräucherung dieses Klerus ist ein grosses Brimborium für Menschen, die gerne von anderen angehimmelt werden. Werdet bitte einfacher im Glauben.