Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das Comeback der BeizenIm Restaurant ohne Masken, dafür mit Beistelltisch

Der Restaurantbesuch soll bald wieder möglich werden, aber er wird ziemlich anders.

Keine Schutzmasken

89 Kommentare
Sortieren nach:
    Valeska

    "der Beistelltisch" ist Artikel füllend, die Probleme liegen bei Nähe Gast:Mitarbeiter und Schnittstelle Schmutzbereich:Hygienebereich. Vermutlich ist das größte Problem aber min. 50% Umsatzrückgang wg. erhöhtem Platzbedarf und ängstlichen Gästen.

    Leider scheuten viele Gastrobetriebe die Investition in eine veränderte Infrastruktur für delivery oder to go, in der Annahme, das Phänomen geht bald vorbei (auch Kommunikationsfehler der Regierenden).

    Ich denke, dass wir aktuell völlig neu denken müssen. Standup-Kantinen, Liefer- oder to go-service für kleinere Firmen und Senioren oder Homeoffice-Familien, Lieferkontrakte mit Hotels, Außerhausverkauf von Lebensmitteln mit Rezepturen (unsere Lieferanten leiden auch), online Kochkurse mit geladenen Gästen ...aber auch Umstellung der Gastrokonzepte mit Ziel erhöhter Belegungsfrequenz oder geänderter Küchenzeiten.

    Letztlich wird bei Öffnung von allen Seiten auch akzeptiert, dass es zu einem Anstieg der Infektionen (im Rahmen) kommt. Was die Gäste und Gastronomen daraus machen ist doch auch eigenes Ermessen.

    Und niemand kann sicher sein, dass der Lockdown nicht wieder kommt.