Zum Hauptinhalt springen

In der HSR sind die Roboter los

Über 40 Schülerteams schickten an den RobOlympics an der HSR ihre selbstgebauten Roboter in den Kampf. Im Zentrum standen die Wettkämpfe ums Tore schiessen.

Roboter-Olympiade an der HSR: Die Roboter werden für die Finalspiele vorbereitet. «Move over» oder Welcher Roboter kann mehr Bälle im gegnerischen Feld platzieren.
Roboter-Olympiade an der HSR: Die Roboter werden für die Finalspiele vorbereitet. «Move over» oder Welcher Roboter kann mehr Bälle im gegnerischen Feld platzieren.
Patrick Gutenberg

Flinke Roboter und aufgeregte junge Tüftlerinnen und Tüftler beherrschen am Samstag die Rapperswiler Hochschule für Technik (HSR). An den RobOlympics lassen Schülerinnen und Schüler sowie Lernende ihre selber gebauten Roboter in Disziplinen wie Sumo-Ringen, Linienfolgen oder Rugby gegeneinander antreten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.