Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das Salz-Monopol wankt In der Schweiz wird das weisse Gold knapp

Das Schweizer Salz wird wie hier im Saldome im aargauischen Riburg für den Winter gebunkert.

Sicherheit bei Pandemien

Dem Jura winken Millionen

Salinen-Chef Urs Ch. Hofmeier (r.) stiess bei Bewohnern von Muttenz mit seinen Abbauplänen in der Rütihard auf Granit. Auch Informationsveranstaltungen wie im letzten Jahr konnten daran nichts ändern.
21 Kommentare
Sortieren nach:
    Trächsel Daniel

    das fiese an der ganzen Sache ist, als kleiner Händler, darfst Du kein Salz importieren, aber die Rheinsalinen haben ein deutsches Salzwerk gekauft und importieren heimlich selbst!