Zum Hauptinhalt springen

Gefährliche StrahlungIn diesen Schulhäusern wurden die höchsten Radonwerte gemessen

In gut 70 Schulhäusern und Kindergärten im Kanton Zürich wurden zu hohe Radonkonzentrationen gemessen. Die elf am stärksten belasteten Räume müssen innert drei Jahren saniert werden.

Die höchste Radonkonzentration wurde in einem Raum für Werken im Dübendorfer Schulhaus Dorf gemessen. Der Raum muss innert drei Jahren saniert werden.
Die höchste Radonkonzentration wurde in einem Raum für Werken im Dübendorfer Schulhaus Dorf gemessen. Der Raum muss innert drei Jahren saniert werden.
Foto: Thomas Bacher

200 bis 300 Todesfälle pro Jahr werden in der Schweiz auf radonbedingten Lungenkrebs zurückgeführt. Damit ist Radon nach dem Rauchen die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs. Um die Radonbelastung möglichst tief zu halten, gibt es Werte, die nicht überschritten werden dürfen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.