Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Misstrauensvoten bei den ToriesIn langer Tradition

Nicht die dicksten Freunde, dabei immer mehr gemeinsam: Theresa May und Boris Johnson 2017 in 10 Downing Street.  

Johnsons Beliebtheitswerte sind maximal schlecht

Der damalige britische Premier John Major kündigt das Datum der Parlamentswahlen an. (17. März 1997) 
Auf Besuch im Weissen Haus: Margaret Thatcher mit dem damaligen US-Präsident Ronald Reagan. (17. Juli 1987) 

Einen halbwegs sauberen Rücktritt gab es zuletzt 2003

Ian Duncan Smith mit Ehefrau Betsy nach dem verlorenen Misstrauensvotum am 29. Oktober 2003.