Zum Hauptinhalt springen

Corona-HerdeIn Teilen Spaniens gibt es mehr Fälle als im März

Die Zahl der Covid-19-Erkrankungen steigt in einigen Regionen wieder massiv an. Das hat drastische Auswirkungen auf den Tourismus – Deutschland hat jetzt eine Reisewarnung ausgesprochen.

Trotz Massnahmen: In Spanien ist die Zahl der Neuinfektionen in den letzten Tagen stark gestiegen.
Trotz Massnahmen: In Spanien ist die Zahl der Neuinfektionen in den letzten Tagen stark gestiegen.
Foto: keystone-sda.ch

In Lleida im heiss-trockenen katalanischen Hinterland steigen derzeit tagsüber die Temperaturen oft auf mehr als 40 Grad, da sind die 150'000 Einwohner glücklich, dass sie endlich wieder ohne triftigen Grund auf die Strasse dürfen und wenigstens am Feierabend, wenn es etwas abkühlt, ein Terrassencafé oder eine Bar aufsuchen können. Die katalanische Landesregierung hat den Lockdown in der Region Lleida nach zwei Wochen gelockert, in denen niemand ohne Begründung in die betroffenen Städte und Gemeinden hinein- oder hinausdurfte. Auch in Barcelona wurden Einschränkungen zurückgenommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.