Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mehrere Verletzte in BerlinUnfälle auf Autobahn waren islamistischer Anschlag

Der Staatsschutz ermittelt gegen einen Mann, der für eine stundenlange Sperrung der Stadtautobahn gesorgt hat und eine vermeintliche Munitionskiste bei sich trug.

Polizei zerstört vermeintliche Munitionskiste

Unbeteiligte «aus dem Nichts heraus Opfer geworden»

SDA

50 Kommentare
Sortieren nach:
    Barbara Zürcher

    Ohne Frage: das ist schrecklich. Mich erschrecken jedoch auch die aufgeladenen Kommentare. Denn wieviel der religiöse Wahn durchgeknallter, entwurzelter junger Männer mit dem Islam zu tun hat, bleibt mir unklar. Wahnvorstellungen hat es immer gegeben, sie wechseln einfach die Inhalte. In alten Lehrbüchern der Psychiatrie ist oft die Rede vom religiösen Wahn - vor hundert Jahren und mehr, mitten im christlichen Europa. Da erschien jemandem zum Beispiel ein Mitmensch als der Teufel, und er "musste" ihn töten. Unserer säkularen Gesellschaft ist die Religion als Wahn-Vorlage abhanden gekommen. Ob es deswegen weniger Wahnsinnige gibt bei uns? Oder ob sie ihre Stimmen usw. einfach auf Aliens, Mobilfunkstrahlung oder Immigranten projizieren statt auf Racheengel und Teufel? Weiss der Himmel.