Zum Hauptinhalt springen

Presseschau«Jetzt sind die Briten die neuen Schweizer»

Der Brexit-Pakt liegt unterm Christbaum – endlich. Doch wie kommt er bei den Schweizer und internationalen Medien an?

Das europäisch-britische Freihandelsabkommen sei nicht das Brexit-Ende, sondern der Startpunkt, schreibt das «St. Galler Tagblatt».
«Jetzt sind die Briten die neuen Schweizer»
Das europäisch-britische Freihandelsabkommen sei nicht das Brexit-Ende, sondern der Startpunkt, schreibt das «St. Galler Tagblatt».
Die NZZ schreibt, dass der Abschluss des EU-Freihandelsabkommens für Grossbritannien die beste Nachricht des Jahres sei.
«Die Vernunft hat gesiegt – das ist selten beim Brexit»
Die NZZ schreibt, dass der Abschluss des EU-Freihandelsabkommens für Grossbritannien die beste Nachricht des Jahres sei.
Boris Johnson habe den Brexit zwar erledigt, schreibt «The Guardian», wirklich zufrieden könne aber niemand sein.
«Ein Deal, der niemandem dient»
Boris Johnson habe den Brexit zwar erledigt, schreibt «The Guardian», wirklich zufrieden könne aber niemand sein.
1 / 8

Um 14.44 Uhr an Heiligabend war es soweit. Ein Brexit-Deal liegt unterm Christbaum. Es war ein Durchbruch in allerletzter Minute – und nach menschlichem Ermessen die letzte Wendung in der unendlichen Geschichte des britischen Austritts aus der Europäischen Union. Nur sieben Tage vor dem allseits gefürchteten «Sturz über die Klippe» ist der EU und Grossbritannien doch noch ein Handelspakt für die Zeit ab 1. Januar 2021 gelungen.

Doch wie kommt der Deal bei den Medien an? Lesen Sie unsere Presseschau in der Bildstrecke oben.

chk

94 Kommentare
    max bernard

    In der europäischen Politik standen die Briten schon immer auf der richtigen Seite. So auch diesmal.