Zum Hauptinhalt springen

Dietlikon verliert neustes AngebotKanton verbietet Autokino auf Einkaufsmeile

Eine vermeintlich Corona-resistente Geschäftsidee scheitert an der strikten Auslegung der Behörden: Das improvisierte Autokino vor einem Baumarkt in Dietlikon ist illegal.

Vom Jumbo-Parkplatz in Dietlikon aus Filme gucken auf der Grossleinwand am Geschäftshaus nebenan ist ab sofort nicht mehr gestattet. Der Kanton hat kein Einsehen mit dem Gymnasiasten, der zuvor eigens eine Bewilligung von der Kommunalpolizei und der Gemeinde eingeholt hatte hierfür.
Vom Jumbo-Parkplatz in Dietlikon aus Filme gucken auf der Grossleinwand am Geschäftshaus nebenan ist ab sofort nicht mehr gestattet. Der Kanton hat kein Einsehen mit dem Gymnasiasten, der zuvor eigens eine Bewilligung von der Kommunalpolizei und der Gemeinde eingeholt hatte hierfür.
Foto: PD

Selber ein Autokino zu organisieren, war für Mika Steinmann der zündende Gedanke zum scheinbar richtigen Zeitpunkt. «Die Idee ist nicht neu», räumt er ein, «aber jetzt passt das doch super.» Das findet der Gymnasiast noch immer. Nur das mit dem passenden Zeitpunkt sieht man seitens der kantonalen Behörden überhaupt nicht so.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.