Zum Hauptinhalt springen

Götti in Hüntwangen gesuchtKein Säuli ohne Schlammbad

Weil das sieben Monate alte Schwein Vivo in den ersten sechs Lebensmonaten das Gewicht von 100 kg nicht erreicht hat, wurde es «wirtschaftlich» wertlos und überflüssig. Eine Tierfreundin hat sich für Vivo eingesetzt, und am letzten Freitag konnte das Säuli auf dem Lebenshof Tiermensch in Hüntwangen einziehen.

Ann Bachmann möchte auf dem Lebenshof in Hüntwangen für das  Schwein Vivo eine Patenschaft.
Ann Bachmann möchte auf dem Lebenshof in Hüntwangen für das Schwein Vivo eine Patenschaft.
Foto: Christian Merz

Ann Bachmann, die mit ihrem Partner Markus Zaugg zusammen den Lebenshof leitet, lockt Vivo mit Apfelstücken und Nüssen zu sich, damit der Fotograf, der keine Berührungsängste zeigt, die beiden im Bild einfangen kann. Jacqueline, eine freiwillige Helferin, schaut amüsiert zu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.