Zum Hauptinhalt springen

«Kleine Bands steigen hier in den Boxring»

Die Musikfestwochen haben sich dieses Jahr die Förderung lokaler Musik auf die Flagge geschrieben. Sie bieten jungen Musikern eine wortwörtliche Startrampe.

Raus aus Bandraum, mitten unter die Grossen: Das Winterthurer Bluesrock-Trio «The Dues» spielen auf der Startrampe.
Raus aus Bandraum, mitten unter die Grossen: Das Winterthurer Bluesrock-Trio «The Dues» spielen auf der Startrampe.
pd

«Viele von unserem OK-Team kommen selbst aus der Winterthurer Musikszene und wissen aus eigener Erfahrung, wie wichtig solche Plattformen für kleine Bands sind», kommentiert Laura Bösiger, Co-Geschäftsleiterin bei den Winterthurer Musikfestwochen, die Neuerung, die dieses Jahr Einzug hält am Festival: Auf einem der Judd-Brunnen in der Steinberggasse gibt es eine zusätzliche Bühne, die Startrampe. Gemeinsam mit dem Migros-Kulturprozent geben die Musikfestwochen dort kleinen Bands aus der Region die Möglichkeit, sich einem grösseren Publikum zu präsentieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.