Zum Hauptinhalt springen

Kollision im Nebel – Eine leichtverletzte Person nach Unfall auf A3

Auf Höhe Wädenswil kam es am Mittwochmorgen auf der Autobahn A3 zu einer Auffahrkollision zwischen fünf Fahrzeugen. Eine Person wurde leicht verletzt.

Die Autobahn ist nicht gesperrt, in Richtung Zürich staut sich jedoch der Verkehr: Unfall auf der A3 zwischen Wädenswil und Horgen.
Die Autobahn ist nicht gesperrt, in Richtung Zürich staut sich jedoch der Verkehr: Unfall auf der A3 zwischen Wädenswil und Horgen.
Screenshot Verkehrsinformation TCS

Auf der Autobahn A3 zwischen Wädenswil und Horgen ist es am Mittwochmorgen zu einer Auffahrkollision mit fünf Autos gekommen. Dabei hat sich eine Person leicht verletzt, wie die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage mitteilte. Der Unfall ereignete sich kurz vor 8 Uhr.

Der linke Fahrstreifen in Richtung Zürich musste aufgrund des Unfalls gesperrt werden. Autofahrer mussten zeitweise mit Stau und einem Zeitverlust von bis zu 30 Minuten rechnen, wie der TCS meldete. Um 9 Uhr war die Unfallstelle wieder geräumt.