Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Desinformationsvorwurf gegen BBCKorrespondentin muss Moskau verlassen

Harte Gangart des Kreml gegen kritische Berichterstattung: Das Visum von Sarah Rainsford wird nicht mehr verlängert.

«Man hat mir gesagt, dass ich nicht zurückkommen kann – niemals.»

Sarah Rainsford, BBC-Journalistin

Schlagabtausch mit Lukaschenko

30 Kommentare
Sortieren nach:
    Nick Schaefer

    Die BBC war einmal das Beste was professioneller Journalismus zu bieten hatte.

    Die Korrespondentin gehörte wohl auch zu diesen hervorragenden Journalisten.

    Unterdessen wird aber die BBC in Grossbritannien von den regierenden Tories demontiert, und in ein Sprachrohr dieser Feudalritter umgewandelt.

    Putin's Feudaloligarchie und die herrschenden Tories in UK haben viel mehr gemeinsam, als die meisten Europäer erkennen wollen: Fremdenhass, Zerstörung der eigenen Wirtschaft, politische Säuberungen, Unterdrückung von Oppositionsparteien das Majorzsystem in UK garantiert , dass 60% der Bevölkerung nie in der Regierung vertreten sind), Verslumung der unteren Bevölkerungsschichten, Ausverkauf des Staatssilbers, Unterdrückung der Meinungsfreiheit (einfach mal die neuesten englischen Gesetze nachschlagen), etc, etc.