Zum Hauptinhalt springen

Abstimmung vom 29. NovemberKriegsgeschäfte-Initiative: Der Überblick

Das geladene Magazin eines Sturmgewehr 90 der Schweizer Armee. Varianten davon sind weltweit bei Sicherheitskräften im Einsatz.

Darum geht es

Das sagen die Befürworter

Das sagen die Gegner

Unsere Artikel zu den wichtigsten Fragen

51 Kommentare
    Joe Fantic

    Wer mit seinem Gewissen vereinbaren kann, dass durch unsere Aktivitäten (Investition und Lieferung) in und von Kriegsmaterial Menschen getötet oder verstümmelt werden, der stimme am 29.11.20 mit Nein ab. Sonst macht ja ein anderer das Geschäft. Sich dann aber nicht wundern, wenn Flüchtlinge an der Grenze stehen.