Zum Hauptinhalt springen

Preis für SchweizerinLara Stoll erhält den «Salzburger Stier»

Die Slam-Poetin und Filmemacherin erhält den renommierten Kabarettpreis fürs Jahr 2021.

Die Schweizer Slam-Poetin Lara Stoll erhält den Kabarettpreis «Salzburger Stier» 2021.
Die Schweizer Slam-Poetin Lara Stoll erhält den Kabarettpreis «Salzburger Stier» 2021.
Foto: Keystone/Ennio Leanza

Die Schweizer Slam-Poetin, Filmemacherin und Autorin Lara Stoll wird mit dem Kabarettpreis «Salzburger Stier» 2021 ausgezeichnet. Ferner ehrte die Jury den Schweizer Kabarettisten Joachim Rittmeyer mit dem «Ehrenstier» für sein langjähriges Wirken.

Die 33-jährige Lara Stoll, die aus Schaffhausen stammt, ist seit 2005 als Slam-Poetin auf verschiedenen Bühnen daheim. Sie hat nach dem Lehrerseminar in Kreuzlingen ein Filmstudium an der Zürcher Hochschule der Künste absolviert. Neben ihren Kabarett-Auftritten war Stoll bei diversen Musikprojekten für Text und Gesang dabei.

Der 69-jährige Joachim Rittmeyer ist ausgebildeter Primarlehrer. Er tritt seit 1974 regelmässig auf Theaterbühnen auf. Zuvor hatte er über längere Zeit ein eigenes Programm im Schweizer Fernsehen und Auftritte im Deutschen Fernsehen (ARD, WDR).

Die deutsche Jury verlieh ihrerseits den Kabarettpreis «Salzburger Stier» 2021 an den Stand-up-Künstler Moritz Neumeier. Der Kabarettist und Schauspieler Thomas Stipsits wird den «Salzburger Stier» 2021 für Österreich erhalten.

Der Preis wird von öffentlich-rechtlichen Radiostationen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol verliehen, wie der Südwestrundfunk (SWR) in Stuttgart mitteilte. Die Auszeichnungen sind mit je 6000 Euro dotiert. Die Verleihung soll am 8. Mai 2021 im Karlsruher Kulturzentrum «Tollhaus» stattfinden.

Der «Salzburger Stier» wird seit 1982 vergeben. 15 Jahre lang wurde er in Salzburg verliehen. Seither wechseln sich die beteiligten Sendestationen damit ab.

SDA