GenussTheater

«Fantasievoll Neues zu kreieren, treibt mich an»

Seit fast zwei Jahrzehnten überrascht Marion Gasser mit «Clowns & Kalorien». Einst als Not-lösung gedacht, hat es sich zum Sinneserlebnis ent­wickelt, bei welchem Marion die Fäden vernäht und ihre Familie am selben Strick zieht.

Clowns & Kalorien mit Domino, Ginger, Marion, Merlin und Frithjof Gasser (Bild von links) ist Familiensache.

Clowns & Kalorien mit Domino, Ginger, Marion, Merlin und Frithjof Gasser (Bild von links) ist Familiensache. Bild: Michael Kessler

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Marion Gasser, wann und weshalb entstand eigentlich die Idee zu «Clowns & Kalorien»?
Marion Gasser: Es war eine Notlösung. Wir haben mit einem Clowntheater gestartet und hatten zu wenig Zuschauer, weil es ein sehr heisser Sommer war. Da kam uns die Idee, zum Programm noch ein 3-Gang-Menü anzubieten, mit der Idee, dass die Gäste auch noch ein Fläschchen Wein trinken und so mehr in der Kasse hängen bleibt. Clowns Clowns wurde zu «Clowns & Kalorien».

Nun ist aus dieser Notlösungein stattliches Familienunternehmen mit rund dreissig ­Angestellten gewachsen. Stolz einerseits, aber auch Verantwortung anderseits. Wie gehen Sie mit diesem Druck um?
Ich liebe ihn.

Bleibt neben Vorverkauf, Personalmanagement, Küchen- und Showvorbereitungen überhaupt noch Zeit für Zweisamkeit,Familie und Hobbys?
Ich habe das Glück, dass ich ­alles, was ich früher als Hobby betrieben habe, in meinem ­Geschäft machen darf (Kochen, Dekorieren, Nähen, Singen, Tanzen . . . nur das Büro zählt nicht unbedingt dazu). Zudem: Wer kann schon sagen, dass er seine Kinder auch im Erwachsenenalter noch jeden Tag um sich hat (nicht nur lustig . . .)?

In einem Wohnwagen zu leben, auf engstem Raum, da muss man sich schon gut verstehen oder gekonnt aus dem Weg gehen können. Haben Sie sich schon nach einer Bleibe ohne Räder gesehnt?
Man muss verstehen, dass man als Familie nicht nur einen Wohnwagen bewohnt, sondern jeder einen eigenen besitzt und deshalb sehr wohl die Möglichkeit besteht, sein eigenes kleines Reich zu haben. Auch ist es so, dass ich während der Saison eigentlich nur zum Schlafen in meinem Wohnwagen bin. Ich ­habe auch eine Bleibe ohne ­Räder, fühle mich aber in meinem Wohnwagen mehr zu Hause.

Was inspiriert Sie, ein neues Programm auf die Beine zu stellen, und wie wählen Siedie passenden Artisten aus –gibt es ein Stammensemble?
Ich freue mich jedes Jahr, etwas komplett Neues zu kreieren, und Inspiration ziehe ich aus meinem ganzen Leben, aus meinen Reisen, meinen Unterhaltungen und meinen Beobachtungen. Selbstverständlich haben wir ein Stammensemble, das aber immer mit vier bis fünf neuen Artisten ergänzt wird.

Gutes Essen in einem wunder-baren Ambiente zu servieren, ist «nur die halbe Miete». Womit sollen Clowns und Artistendas «Kristallglas» füllen?
Mit allen Wünschen, die die Gäste haben.

Sie leben in einer bunten Welt, nähen u. a. die fantasievollen Kostüme. Brauchen Sie das Scheinwerferlicht wie andere das Sonnenbad am Meer, schöpfen Sie in Ihrer Berufung so viel Energie?
Grundsätzlich ziehe ich das Sonnenbad dem Scheinwerferlicht vor. Mich motiviert vor allem die Zusammenarbeit mit fantastischen Menschen, die mir jedes Jahr neue Energie geben.

Sie legen sehr Wert auf Details. Sind Sie eine Perfektionistin, und macht das gerade den Erfolg dieses Esstheaters aus?
Ja, ich werde liebevoll «Tüpflischiisser» genannt. Aber ich glaube wirklich, dass diese Eigenschaft ein wesentlicher Teil des Erfolges von «Clowns & Kalorien» ist.

Bisher is(s)t das «Rezept» gut angekommen. Gibt es dennoch Ideen, das Konzept weiter-zu­entwickeln?
Ich glaube, wir haben uns grundsätzlich immer weiterentwickelt und uns bemüht, den Gästen immer noch mehr zu bieten. Und laufend kleinere und auch grössere Schritte (Bühne, Lichttechnik, Bestuhlung usw.) gemacht. Und: Wir haben mit fünf Mitarbeitern begonnen.

«Clowns & Kalorien» ist fast untrennbar mit Ihrem Namen verwachsen. Möchten Ihre Kinder einmal Ihre Rolle übernehmen, und welche neue, andere Herausforderung würden Sie persönlich gerne anpacken?
Die Nachfolge ist zurzeit noch nicht spruchreif, da ich selber noch viele eigene Ideen umsetzen möchte und mit viel Freude jedes Jahr ein neues Programm auf die Beine stelle. In ferner ­Zukunft wäre mein Traum, ein Showboot zu realisieren.


Clowns & Kalorien 23. August bis 15. September, Mi bis Sa.Langriet, Neuhausen am Rheinfall.
17. November bis 16. Februar 2019. November/Januar/Februar, Mi–So. Dezember Mo–So.
Areal Zeughaus­str. 50, Winterthur.
Jeweils um 19 Uhr (Apéro ab 18 Uhr).So18 Uhr (Apéro ab 17 Uhr).
Reservation: Telefon 079 671 50 73.
Infos: www.clowns.ch. ()

Erstellt: 10.08.2018, 17:04 Uhr

Clowns & Kalorien

Hier kommen die Besucher in den Genuss von Jongleuren, artistischen Darbietungen, Gesangseinlagen, Clowns und einem exquisiten 4-Gang-Menü, komponiert mit viel Liebe und Fantasie. Das Auge, der Gaumen und das Gemüt werden im schmucken Verzehrtheater verwöhnt: roter Samt, antike Kerzenständer, goldene Engelchen und prachtvolle Kron­leuchter – ein Ambiente, das zum Träumen, Schlemmen und Lachen einlädt.red

Ticketverlosung

Clowns & Kalorien – Der «Zürcher Unter­län­der» verlost für die Show mit Dinner (exkl. Getränke) von Donnerstag, 30. August, in Neuhausen am Rheinfall um 19 Uhr (Apéro ab 18 Uhr) zweimal zwei Tickets.

Kennwort: Clowns

Teilnahme: Bitte eine Mail an ticketverlosung@zuonline.ch bis Montag, 13. August, 8 Uhr. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt, die Tickets können an der Abendkasse abgeholt werden. Mitarbeiter von Tamedia sowie Angehörige sind nicht teilnahmeberechtigt.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!