Zum Hauptinhalt springen

«Ich möchte in die Fussstapfen von Céline Dion treten»

Eine Meilemerin mit kanadischen Wurzeln könnte die Schweiz am Eurovision Song Contest 2016 vertreten. Wie Rykka sich auf das Abenteuer vorbereitet und weshalb sie nach Meilen zog, verrät sie im Interview.

Aufsteigende Newcomerin: Rykka wünscht sich, die Schweiz am Eurovision Song Contest zu vertreten.
Aufsteigende Newcomerin: Rykka wünscht sich, die Schweiz am Eurovision Song Contest zu vertreten.
Manuela Matt

Sie qualifizierten sich am Sonntag als Finalistin für den Eurovision Song Contest. Wie erlebten Sie den Expertencheck?

Rykka: Ganz ehrlich, ich war echt nervös. Zu Beginn meiner Musikkarriere fühlte ich mich vor jedem Auftritt so, denn eigentlich bin ich eine scheue Person. Aber nach ­etwa 200 Auftritten normalisierte sich mein Adrenalin-Level zu einem gesunden Mass. Nun, nach circa 500 Konzerten, stand ich zum ersten Mal alleine auf der Bühne. Denn die gesamte Musik, ausser meiner Stimme, war Playback – eine ganz neue Erfahrung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.