Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Lärm ist für mich, als würde mich jemand an den Haaren ziehen»

«Zog ich mich früher vor dem Konzert zurück, befürchtete ich, man würde mich für eine Diva halten»: Sängerin Jaël. Foto: Nicole Philipp

Jaël Malli, Sie haben sich für das Gespräch ein Café mitten in Bern ausgesucht. Warum wollten Sie an diesen Ort?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.