Zum Hauptinhalt springen

«Wir schulden unseren Eltern nichts»

Die Philosophin Barbara Bleisch über Liebe, Schuld und Pflicht in der Beziehung zwischen Kindern und ihren Eltern.

«Wir konfrontieren uns selber und andere immer wieder mit der Gewissensfrage»: Moderatorin und Philosophin Barbara Bleisch. Foto: Urs Jaudas
«Wir konfrontieren uns selber und andere immer wieder mit der Gewissensfrage»: Moderatorin und Philosophin Barbara Bleisch. Foto: Urs Jaudas

Barbara Bleisch, Ihr Buch trägt den Titel «Warum wir unseren Eltern nichts schulden». Stimmen Sie mir zu, wenn ich behaupte: nicht unbedingt das ideale Geburtstagsgeschenk für meine Mutter?

Da mögen Sie auf den ersten Blick recht haben. Der Titel klingt tatsächlich ein wenig krawallig, fast schon bösartig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.