Zum Hauptinhalt springen

Telefon-Podcast «Frey zu Hause»«Man muss nicht immer alles zerreden»

Im Corona-Podcast spricht Patrick Frey mit dem Ehepaar Silva und Thomas Preiss über eine 79-jährige Liebesgeschichte, die im Teenageralter auf dem Weissfluhjoch begann. Unter anderem verrät das Paar, wie man 64 Jahre verheiratet bleibt.

«Frey zu Hause» – das ist der Corona-Telefon-Podcast mit Patrick Frey und seinen Gästen über das Leben in der «aussergewöhnlichen Lage».
«Frey zu Hause» – das ist der Corona-Telefon-Podcast mit Patrick Frey und seinen Gästen über das Leben in der «aussergewöhnlichen Lage».

Der Schauspieler und Autor Patrick Frey will wissen, wie es den Schweizerinnen und Schweizern während der Corona-Pandemie geht. Er ruft prominente und weniger bekannte Menschen an und führt ein persönliches Gespräch. Daraus entsteht ein authentischer und ungeschnittener Telefon-Podcast in einer «aussergewöhnlichen Lage».

In der aktuellen Folge spricht Patrick Frey mit Silva und Thomas Preiss. Sie ist Malerin und Kunstlehrerin, er Chirurg und ehemaliger GC-Goalie. Ein Gespräch über die Liebe und Fussball.

Feiern bald die eiserne Hochzeit: Thomas und Silva Preiss
Feiern bald die eiserne Hochzeit: Thomas und Silva Preiss
Foto: Thomas und Silva Preiss

(aa)