Zum Hauptinhalt springen

Coop BachenbülachMegastore wird nach 16 Jahren abgerissen

Der Megastore Bachenbülach weicht einem Neubau. Das Baugesuch ist bereits eingereicht. Mit dem Neubau wird auch das Gratisparkieren ein Ende haben.

Die Baugespanne entlang des Coop Bachenbülach deuten auf Veränderungen hin.
Die Baugespanne entlang des Coop Bachenbülach deuten auf Veränderungen hin.
Foto: Leo Wyden

Rund um den Coop-Megastore in Bachenbülach stehen seit kurzem Baugespanne. Das 2004 neu erstellte Gebäude soll aber nicht etwa umgebaut werden. Es wird abgerissen und macht einem Neubau Platz. Das Baugesuch ist eingereicht und liegt seit einer Woche beim Bachenbülacher Bauamt öffentlich auf. Ein Blick auf die Pläne verrät: Der neue Megastore kommt an die Stelle des bestehenden und wird mit rund 10’000 Quadratmeter Gebäudegrundfläche nur unwesentlich grösser. Als Fassade ist eine Holz-Metall-Konstruktion vorgesehen, das Flachdach wird begrünt. Die Baugespanne zeigen, dass das Gebäude nur rund fünf Meter höher als bisher wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.