Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Patrick Fischer im Interview«Meine Frisur? Da läuft ein Fight in der Familie»

Patrick Fischer (r.) und Assistent Christian Wohlwend: Das Nationalteam hat in der Gruppenphase überzeugt.

«Nach dem Sieg gegen die Slowakei durften wir einmal raus – in ein Restaurant am Meer. Dieser Ausflug tat extrem gut.»

«Der unbändige Wille, das Tor zu schiessen: Dort haben wir noch Potenzial.»

Die Haare nach hinten gebunden: Patrick Fischer in der ersten Turnierphase gegen Tschechien, Dänemark und Schweden.
«Nach dem Schweden-Match musste etwas ändern»:  Fischers Frisur ab dem vierten WM-Spiel.
1 / 2