Zum Hauptinhalt springen

Die Show der Air Force One

Die Air Force One fasziniert. Und Donald Trump offenbar auch.

Ein Kommentar von Astrit Abazi

Aufmerksamkeit ist bekanntlich die neue Währung des 21. Jahrhunderts – und niemand weiss damit besser umzugehen als die Amerikaner. Keine Gelegenheit, sich in Szene zu setzen, wird ausgelassen. Selbst die Anreise des Präsidenten wird somit zu einer Demonstration der amerikanischen Überlegenheit. Wo sonst fliegt das Staatsoberhaupt in einer Maschine, die praktisch eine beflügelte Kommandozentrale ist?

Spätestens seit dem gleichnamigen Film mit Harrison Ford gilt die Air Force One als Objekt der Faszination. Die imposante Ausstattung, die strenge Geheimhaltung und die militärische Eskorte leisten ihren Beitrag dazu, den Mythos Amerika aufrechtzuerhalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen