ZUgespitzt

Höri ist mir sehr wurst

In der Kolumne «ZUgespitzt» greifen die ZU-Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf. Heute Daniela Schenker über die Gemeinde Höri und ihr Verhältnis zu Grilladen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Liebe Höremer, ich mag euch. Wirklich! Ganz speziell schätze ich eure Gemeindeversammlungen. Sie sind kurz, unkompliziert und zeichnen sich durch einen respektvollen Umgangston aus. Was Höri beschäftigt, ist mir auch alles andere als Wurst.

Und genau deswegen rate ich den Höremern, mich von der nächsten Gemeindeversammlung fernzuhalten. Wurst vom Grill und Schenker vom Zürcher Unterländer, das ist nämlich eine höchst unheilvolle Kombination – für den Wurstliebhaber. Ausser er gehört zu jener Sorte Feinschmecker, die in Regenwasser pochierte Cervelats mögen.

«Nähert sich die Schenker der Glut, es bald regnen tut»

Der Grill und ich: Das ergibt die wasserfesteste Bauernregel überhaupt. Dagegen sind die Prognosen von «Meteo Schweiz» blosse Mutmassungen. Denn seit Jahrzehnten gilt: «Nähert sich die Schenker der Glut, es bald regnen tut». Manchmal scheint mir, die Wolken hätten nichts anderes zu tun, als zu warten, bis ich den Grill hervorziehe, um sich gleich anschliessend über diesem zu erleichtern.

Das führt mittlerweile dazu, dass meine Familie nur dann einfeuert, wenn sie mich in sicherer Distanz wähnt. An einer Gemeindeversammlung beispielsweise. Denn mit der gleichen Sicherheit, mit der es schifft, wenn ich mich in der Nähe einer Glut wage, brennt die Sonne erbarmungslos vom Himmel, wenn ich mich in irgendeinem Kirchgemeindehaus der Berichterstattung in Sachen Lokalpolpolitik widme.

Das sind dann in der Regel Abende, welche die Grünen dazu veranlassen die Traktanden in Bermudas zu beackern und die FDP-Vertreter ihre Fraktionserklärungen immerhin mit leicht gelockertem Schlips vorzutragen. Und das, während bei mir zuhause alle entspannt eine Wurst geniessen – eine trockene notabene.

Was das alles mit Höri zu tun hat? Nun, dort findet die nächste Gemeindeversammlung traditionsgemäss in der Waldhütte statt. Danach gibt es? Jawohl: Würste vom Grill unter dem legendären freien Himmel. Will man mich da wirklich dabei haben?

Erstellt: 25.04.2018, 18:09 Uhr

Daniela Schenker ist Regionalredaktorin beim Zürcher Unterländer.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!