Zum Hauptinhalt springen

Sollte für Hobbykapitäne weiterhin eine Promillegrenze gelten?

Der Bundesrat hat die 0,5-Promillegrenze für Gummibootkapitäne gekippt. Der Entscheid, dass auf Flüssen und Seen wieder eins über den Durst getrunken werden darf, wird kontrovers diskutiert.

Sich den Fluss runter treiben lassen und dazu ein Bier trinken, was viele eh schon getan haben, ist jetzt vom Bundesrat erlaubt worden.
Sich den Fluss runter treiben lassen und dazu ein Bier trinken, was viele eh schon getan haben, ist jetzt vom Bundesrat erlaubt worden.
Johanna Bossart

Daniela Schenker, Redaktorin

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.