Zum Hauptinhalt springen

Die Windows-Fotos-AppMicrosoft bügelt ein grosses Manko aus

Die in Windows eingebaute App verwaltet Bilder und Videos, hilft bei der Nachbearbeitung und macht in vielen Fällen ein separates Bildbearbeitungsprogramm überflüssig.

Eine heisse Funktion der Fotos-App ist die Möglichkeit, Videos mit 3-D-Effekten aufzumöbeln.
Video: Matthias Schüssler

Apple liefert seit 2002 mit jedem Mac eine Software für die Verwaltung und Bearbeitung digitaler Fotos aus. Erst hiess sie iPhoto, seit 2015 ist sie einfach die Fotos-App.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.