Zum Hauptinhalt springen

Füllstationen für Nüsse und WaschmittelMigros prüft schweizweiten Verkauf unverpackter Produkte

So sehen die Abfüllstationen in der Migros aus. Bei den Kundinnen und Kunden kommen sie gut an.
In dieser Migros-Filiale in Genf läuft der Testbetrieb schon seit längerem.

Waschmittel zum Selberabfüllen sind gefragt

An eigens eingerichteten Abfüllstationen können Migros-Kundinnen und -Kunden in ausgewählten Filialen bereits jetzt leere Wasch- und Spülmittelflaschen wieder auffüllen.

Wie hygienisch ist das in Zeiten von Corona?

115 Kommentare
    Werner Wenger

    Da frage ich mich, ob die Logistik, um das Gut in die Bezugsstation zu bringen, nicht viel zu teuer ist, oder deren Kosten mit Querverrechnung künstlich tief gehalten werden. Das würde die Kleinhändler mit Offenware benachteiligen, denn diese könnten Querverrechnungen nicht machen.