Zum Hauptinhalt springen

Waldbrände an der US-WestküsteRauchpartikel aus den USA erreichen die Schweiz

Das Oak Park Motel in Salem, Oregon, wurde von Waldbränden zerstört.
Rund 100 Grossbrände wüten Behördenangaben zufolge derzeit vor allem in den drei Westenküsten-Bundesstaaten.
1 / 2

Rauchpartikel auch in der Schweiz

Grösste Luftverschmutzung in Portland und Seattle

Die aktuelle und vermutlich noch über Wochen anhaltende Waldbrandsaison dort gilt in Kalifornien bereits jetzt als die schlimmste seit Beginn der Aufzeichnungen.
Millionen Menschen in den Grossstädten an der Westküste. darunter Los Angeles, bekommen die Auswirkungen zu spüren.

«Es sieht aus, als sei eine Bombe explodiert»

In Talent, Oregon, U.S., September 13, 2020. haben die Brände viele Häuser zerstört.
Das rote Feuerschutzmittel sollte die Ausbreitung der Flammen verlangsamen.
1 / 2
Zehntausende Menschen mussten auf der Flucht vor den Flammen bereits ihre Wohnungen verlassen, Hunderttausende sind allein in Oregon angewiesen, sich zumindest auf eine Evakuierung vorzubereiten.

anf/sda

28 Kommentare
    Bruno Muster

    Amerika ist bekanntlicherweise nie verlegen um Anklagen, sei es gegen im Dieselskandal, bezüglich Banken, Judengold etc.

    Wann übernimmt Europa mit der Schweize endlich Verantwortung und klagt Amerika wegen Luftverschmutzung an?