Zum Hauptinhalt springen

Alternative Corona-StrategieRegelmässige Massentests statt Masken

Mundschutz, Contact-Tracing und Apps reichen nicht: Nobelpreisträger Paul Romer will die gesamte Bevölkerung mehrmals durchtesten, damit alle wieder sorglos arbeiten und einkaufen können.

Zwei- bis dreimal pro Monat soll in Ländern mit hohen Infektionsraten getestet werden, um alle Fälle zu finden, fordert Wirtschaftsnobelpreisträger Paul Romer.
Zwei- bis dreimal pro Monat soll in Ländern mit hohen Infektionsraten getestet werden, um alle Fälle zu finden, fordert Wirtschaftsnobelpreisträger Paul Romer.
Foto: Reuters

An den Moment, als ihm klar wurde, dass er sich in den kommenden Monaten mit eher sachfremden Dingen beschäftigen würde, kann sich Paul Romer noch gut erinnern. Es war im März, die Corona-Welle steuerte in New York gerade auf ihren ersten Höhepunkt zu, als ihm seine Tochter eröffnete, dass sie sich mit dem Virus infiziert habe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.