Zum Hauptinhalt springen

Unfall in ZürichMotorradfahrer nach Kollision mit Auto schwer verletzt

In der Stadt Zürich prallten am späten Samstagabend ein Auto und ein Töff zusammen.

Am Samstagabend verunfallte ein Motorradfahrer im Kreis 10 schwer. In kritischem Zustand musste er ins Spital gebracht werden. (Symbolbild)
Am Samstagabend verunfallte ein Motorradfahrer im Kreis 10 schwer. In kritischem Zustand musste er ins Spital gebracht werden. (Symbolbild)
Foto: Keystone-SDA

Bei einer Kollision zwischen einem Auto und einem Motorrad am späten Samstagabend wurde im Kreis 10 ein 56-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. In kritischem Zustand musste er ins Spital gebracht werden.

Gemäss ersten Erkenntnissen sei ein 40-jähriger Mann gegen 23 Uhr mit seinem Auto von der Regensdorferstrasse herkommend auf der Frankentalstrasse in Richtung Frankental gefahren, schreibt die Stadtpolizei Zürich in einer Mitteilung vom Sonntag.

Kurz nach der Verzweigung sei es aus unbekannten Gründen zu einer Kollision mit einem Motorrad gekommen, das in die gleiche Richtung unterwegs gewesen sei. Der Motorradfahrer sei in der Folge gestürzt und wurde schwer verletzt.

SDA