Zum Hauptinhalt springen

Gastro-Serie «Besser essen»Neapolitanische Pizza gibts beim Bahnhof Opfikon

Das Restaurant NA081 bringt süditalienische Küche in die Vorstadt nach Opfikon.

Die Pizza Donna Mafalda mit Mascarpone und Rohschinken hat uns beim Probeessen überzeugt.
Die Pizza Donna Mafalda mit Mascarpone und Rohschinken hat uns beim Probeessen überzeugt.
Foto: Fabian Boller

Der Name des Restaurants NA081 in Opfikon mag auf den ersten Blick unverständlich wirken, ist aber eigentlich ein mehr als deutlicher Hinweis auf das, wofür das Lokal steht. 081 ist in Italien die Vorwahl für Anrufe nach Napoli, wofür NA steht, erklärt sich dann von selber. Die Betreiber des Lokals, welche auch im Zürcher Seefeld und in der Nähe des Hauptbahnhofs eine Filiale führen, haben sich denn auch süditalienische Spezialitäten auf die Fahne geschrieben und werben mit der besten neapolitanischen Pizza in Zürich.

Hübsche Raumteiler

Wir besuchen das Opfiker NA081 unter der Woche zum Mittagessen. Als Erstes fallen uns das moderne Design der Gaststube und die stilvollen Abtrennungen zwischen den Tischen auf. Letztere sind natürlich Corona geschuldet. Es handelt sich um simple gefaltete und aufgestellte Kartonstücke, auf denen in schwarzen Buchstaben der Name des Lokals aufgedruckt ist. Die Raumteiler ordnen sich aber sehr gut im stilvoll eingerichteten Lokal ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.