Zum Hauptinhalt springen

Geschichtswürdiges GebäudeNeerach will 360’000 Franken in altes Schulhaus investieren

Neerach wird die Gemeindeversammlung vom 15. Juni definitiv durchführen und über die Sanierung des Schulhaus Riedt abstimmen.

Ehemaliges Schulhaus an der Wehntalerstrasse 5 in Riedt (Neerach) Sibylle Meier (sim) 5.10.18
Ehemaliges Schulhaus an der Wehntalerstrasse 5 in Riedt (Neerach) Sibylle Meier (sim) 5.10.18
ZUM

Seit über 200 Jahren steht das alte Schulhaus Riedt an der Wehntalerstrasse. Die Räumlichkeiten werden jedoch seit dem frühen 20. Jahrhundert, als die Riedter und Neeracher Schule zusammengelegt wurden, nicht mehr für den Schulbetrieb genutzt. Heute dient das geschichtsträchtige Gebäude als Wahllokal und Lager für den Feuerwehrverein. Da das Schulhaus in die Jahre gekommen ist, plant der Gemeinderat eine Sanierung damit es zusätzlich als Vereinslokal für die Neeracher Dorfvereine genutzt werden kann. Am 15. Juni muss die Bevölkerung von Neerach über einen Kreditantrag von 360’000 Franken abstimmen. Erst kürzlich wurde bekannt gegeben, dass die Gemeindeversammlung trotz der Corona-Pandemie stattfinden wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.