Zum Hauptinhalt springen

Balinesische Kinder freuen sich auf Spenden aus Eglisau

Am Sonntag findet im Weierbachhaus ein Basar statt, dessen Erlös an die Sari Hati School auf Bali geht. Ingrid de Heer Lotsy hat den Event organisiert.

Die Sari Hati School auf Bali fördert Kinder, die eine geistige oder körperliche Behinderung haben.
Die Sari Hati School auf Bali fördert Kinder, die eine geistige oder körperliche Behinderung haben.
PD

Wandteppiche, Sarongs, Taschen und viele andere Dinge aus Bali gibt es diesen Sonntag, 1. Juli, im Weierbachhaus in Eglisau zu kaufen. Der Erlös des Verkaufs geht an die Sari Hati School in der balinesischen Kleinstadt Ubud. «Die Kinder, die dort zur Schule gehen, haben Bilder gemalt, die wir ebenfalls verkaufen», sagt Ingrid de Heer Lotsy, Organisatorin des Spendenanlasses. Vor drei Jahren hat sie bereits einen ähnlichen Event auf die Beine gestellt. «Damals waren rund 75 Personen dabei», erinnert sie sich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.