Zum Hauptinhalt springen

In eigener Sache: Neues Epaper und neue Apps

Das E-Paper des Zürcher Unterländers präsentiert sich ab Dienstag in einem moderneren Kleid.

Das Epaper des «Zürcher Unterländers» ist überarbeitet und neu gestaltet worden und präsentiert sich ab heute in einem zeitgemässen, digitalen Kleid. Die wichtigsten Vorteile: Das «ZU»-Epaper ist browser- und geräteunabhängig und hat jetzt eine praktische Leseansicht. Die bisherigen Funktionen wie zum Beispiel der Download der Gesamtausgabe bleiben erhalten. Das neue Epaper steht Ihnen mit Ihrem Digital-, Classic-, ClassicPlus- oder Weekend-Abonnent ab sofort zur Verfügung (Teilabonnentinnen und -abonnenten haben keinen Zugriff). Der «Zürcher Unterländer» kann übrigens auch rein online als Digitalabonnement (Epaper, Apps und Webseite) gelesen werden. Zum neue Epaper gelangen Sie über den Epaper-Link auf zuonline.ch oder epaper.zuonline.ch.

Die Mobile App für Android und IOS wird durch eine News App mit lokaler Fokussierung, laufend aktualisierten News, Analysen und Hintergründen ersetzt. Die App präsentiert sich im neuen Design, Navigation und ergänzenden Funktionen. Die Mobile App kann auch auf Android Tablets installiert werden. Für IOS steht eine neue Tablet App zur Verfügung.

Die neuen Apps können ab sofort über die App Stores installiert werden. Die bestehenden IOS Apps werden über ein Update aktualisiert und brauchen nicht neu installiert zu werden.

Die bisherigen Apps und das bisherige Epaper werden in den nächsten Tagen eingestellt und nicht mehr verfügbar sein. Für die nahe Zukunft ist eine neue Archivsuche geplant, in der Abonnentinnen und Abonnenten die erschienen Ausgaben durchsuchen können.

Für Fragen und für Ihr geschätztes Feedback steht Ihnen unser Aboservice gerne zur Verfügung.

Verlag & Redaktion

Aboservice: Email abo@zuonline.ch, Telefon 0842 00 8282, abo.zuonline.ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch