Zum Hauptinhalt springen

«Mit dem heutigen System sind brenzlige Situationen kaum mehr möglich»

Mario Winiger und seine Kollegen sorgen im Tower des Flughafens Zürich für einen sicheren Flugverkehr.

Mario Winiger ist als Fluglotse und Supervisor im Kontrollturm im Einsatz.
Mario Winiger ist als Fluglotse und Supervisor im Kontrollturm im Einsatz.
Leo Wyden

Der Himmel ist wolkenverhangen, als ein Airbus A350 der Qatar Airways vom Boden abhebt und sich auf den Weg nach Doha macht. Fluglotse Mario Winiger sitzt im Kontrollturm des Flughafens Zürich. Doch für einmal muss er nicht die Maschine auf ihrem Weg in den Himmel begleiten. Das machen seine Kollegen, die hinter drei Bildschirmen mit Radar, Flugnummern und dem modellhaften Pistennetz von Kloten sitzen. Sie geben den startenden Flugzeugen die letzten Anweisungen und übergeben sie dann den Kollegen von Skyguide in Wangen bei Dübendorf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.