Zum Hauptinhalt springen

Verdichten mit gleich vielen Wohnungen

Die fünf Mehrfamilienhäuser des Areals Ufwisenhalde in Dietlikon sollen durch Neubauten ersetzt werden. Jetzt liegt der private Gestaltungsplan auf.

Wo sich die Bassersdorferstrasse mit der Riedmühlestrasse kreuzt, steht der Kreisverkehr mit dem abstrakt-asymmetrisch gestalteten Dietliker Wappenstern. Nur einen Steinwurf nordöstlich davon stehen fünf ältere Mehrfamilienhäuser, die jetzt durch Neubauten ersetzt werden sollen. Das ist das Überbauungsprojekt Ufwisenhalde. Die betreffenden vier betroffenen Grundstücke haben zusammen eine Gesamtfläche von knapp 6800 Quadratmetern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.