Zum Hauptinhalt springen

FVRZ Cup. 2. RundeNiederweningens fatale drei Minuten

Die Wehntaler verspielten gegen das oberklassige Greifensee Zweitorevorsprung. Kloten, Embrach und eventuell auch Bülach sind in der dritten Runde des FVRZ-Cups.

Drittligist Niederweningen, im Bild Tom Kloter,_stolperte im FVRZ-Cup in der zweiten Runde.
Drittligist Niederweningen, im Bild Tom Kloter,_stolperte im FVRZ-Cup in der zweiten Runde.
Foto Archiv: Francisco Carrascosa

Die unterklassigen Wehntaler verspielten zwischen der 61. und der 63. Minute einen Zweitorevorsprung gegen Zweitligist Greifensee und verloren 2:3. In der 60. Minute wurde der Wehntaler Sandro Weisstanner wegen einer Notbremse des Feldes verwiesen. Der Siegtreffer für Zweitligist Greifensee fiel in der 89. Minute. Pech für Drittligist Niederweningen. Bereits nach Ablauf der regulären Spielzeit wäre es zum Penaltyschiessen gekommen. Dem Verlierer fehlten, um ins Elfmeterschiessen zu gelangen, nur wenige Minuten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.