Zum Hauptinhalt springen

Für mehr Sicherheit im QuartierOberembrach bekämpft den Durchgangsverkehr mit Tempo 30

Geht es nach dem Gemeinderat, dann gilt in einem Oberembracher Quartier bald flächendeckend Tempo 30. Grund ist die absehbare Schliessung des Eigentals.

Auf der Jakob-Bosshart-Strasse in Oberembrach sorgen momentan temporäre Massnahmen für mehr Verkehrssicherheit. Nun soll ein Trottoir gebaut und Tempo 30 eingeführt werden.
Auf der Jakob-Bosshart-Strasse in Oberembrach sorgen momentan temporäre Massnahmen für mehr Verkehrssicherheit. Nun soll ein Trottoir gebaut und Tempo 30 eingeführt werden.
Foto: Sibylle Meier

Die Anwohner entlang der Jakob-Bosshart-Strasse in Oberembrach leiden. Der Verkehr auf dem rund fünf Meter breiten Quartiersträsschen hat sich fast verdoppelt. Schuld ist die Situation im Eigental, wo seit 2017 zum Schutz der Froschpopulation ausgedehnte Sperrzeiten für die Verbindungsstrasse nach Bassersdorf gelten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.