Zum Hauptinhalt springen

Teamwork für HeimlieferserviceOberweningen setzt auf Volg und Sportverein

Der Gemeinderat berücksichtigt mit seiner Aktion den Laden im eigenen Dorf und zählt auf zuverlässige Vereinsmitglieder für die Verteilung.

Mit dem Volg Oberweningen, der zur Landi Surb gehört, hat die Gemeinde einen Partner gefunden, der bereits Erfahrung mit Heimlieferservice hat, da im Nachbarkanton Aargau bereits solche Dienstleistungen bestehen. «Der Volg kann auch bei einer starken Zunahme der Nachfrage mithalten. Das ist uns sehr wichtig», erklärt Gemeindeschreiber Kaspar Zbinden. Was dem Lebensmittelladen aber fehlt, sind die Ressourcen für die Zustellung der Waren. «Wir haben uns deshalb an einen Verein gewandt, weil er über ein vertrauenswürdiges Netzwerk verfügt. Der Sport- und Turnverein Wehntal ist zuverlässig, und seine engagierten Mitglieder sind für diese Aufgabe gut geeignet.»

Das Angebot richtet sich an Menschen ab 65 Jahre, an solche mit bestehender Vorerkrankung und an jene, die sich zu Hause in Quarantäne befinden. Von Montag bis Freitag zwischen 9 und 11 Uhr können sie über die Telefonnummer 058 476 54 00 beim Volg eine Bestellung aufgeben. Am nächsten Tag wird die Ware vor die Haustüre geliefert mit einer Rechnung, damit kein persönlicher Kontakt nötig ist.

In Oberweningen machen die Mitarbeitenden im Volg die bestellte Ware bereit, die Mitglieder des Sportvereins jenen menschen nach Hause bringen, die wegen Corona nicht nach draussen gehen dürfen. Foto: Keystone/Christian Beutler
In Oberweningen machen die Mitarbeitenden im Volg die bestellte Ware bereit, die Mitglieder des Sportvereins jenen menschen nach Hause bringen, die wegen Corona nicht nach draussen gehen dürfen. Foto: Keystone/Christian Beutler
KEYSTONE