Zum Hauptinhalt springen

Auf Abwegen im WaldOberweningen will Biker aufklären statt büssen

Im Wald gilt abseits von Strassen und Wegen ein Verbot für Radfahrer. Das wird immer weniger respektiert. Jetzt appelliert der Gemeinderat an die Vernunft.

So verlockend es sein mag, Trampelpfade mit dem Bike zu befahren, gemäss kantonalem Waldgesetz ist das verboten.
So verlockend es sein mag, Trampelpfade mit dem Bike zu befahren, gemäss kantonalem Waldgesetz ist das verboten.
Foto: PD

Die Oberweninger Gemeinderätin Melissa Hösli ist oft im Wald unterwegs. «Manchmal sehe ich selber, dass die im Wald geltenden Fahrverbote von Radfahrern und Reiterinnen nicht eingehalten werden», sagt sie. «Immer mehr Meldungen von Missachtung der Verbote erhalte ich aber auch von den Forstmitarbeitenden und den Mitgliedern der Jagdgesellschaft.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.