Zum Hauptinhalt springen

Leichenfund in WürenlosOpfer und Täter kommen aus Kloten

Der Tatverdächtige hat nach dem Leichenfund in Würenlos gestanden, einen 81-jährigen Mann getötet zu haben.

Die Polizei konnte einen 31-jährigen Mann festnehmen, der die Tötung inzwischen gestanden hat.
Die Polizei konnte einen 31-jährigen Mann festnehmen, der die Tötung inzwischen gestanden hat.
Foto: Beat Zimmermann

Der 31-jährige tatverdächtige Schweizer aus dem Kanton Zürich war am Dienstagnachmittag in der Nähe des Tatorts am Ufer der Limmat in Würenlos festgenommen worden und hat die Tat inzwischen gestanden. Das Opfer, ein 81-jähriger Mann, wurde erwürgt. Opfer wie Täter stammen aus Kloten, wie inzwischen bekannt ist.

Die Staatsanwaltschaft Baden eröffnete ein Verfahren gegen den Tatverdächtigen wegen vorsätzlicher Tötung. Zudem beantragte sie beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft für vorläufig drei Monate, wie sie mitteilte. Tatablauf und Motiv sind nach wie vor Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

sda/rce