Zum Hauptinhalt springen

Die Kirsche auf dem Sahnehäubchen

Der neue Ford Focus RS hat Fans und Fachjournaille den Kopf verdreht. Doch ist der Hot Hatch wirklich so gut? Die Antwort vorneweg: O ja!

Kurvenkünstler: Der Focus RS in dritter Generation ist besser denn je. Ein ausgeklügelter Allradantrieb ist die Basis dafür.
Kurvenkünstler: Der Focus RS in dritter Generation ist besser denn je. Ein ausgeklügelter Allradantrieb ist die Basis dafür.
pd

Gas geben, schalten, bremsen, lenken, diese banalen Tätigkeiten vollführen wir im Alltag ohne Nachdenken – und ohne Freude. Doch das kann auch anders sein. Gas geben! Schalten! Bremsen! Lenken! Der neue Ford Focus RS ist eines der Autos, die den dumpfen Automatismus aufbrechen und dabei Verblüffung, Freude, Glückshormone auslösen, selbst im alltäglichen Berufsverkehr. Und wenn man ihn in freiem Geläuf bewegt, kommt man aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. Welch grandioser Wurf den Kölnern da gelungen ist – und der Basispreis von 48'900 Franken macht ihn erst noch für viele erschwinglich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.