Zum Hauptinhalt springen

Die Koreaner haben Grosses vor

Mit dem Niro lanciert Kia einen adretten Hybrid-Crossover. Der voll ausgestattete Familienwagen soll dank zusätzlichem Elektromotor mit 3,8 Litern auskommen.

Sympatisch, komfortabel und sparsam: Der Kia Niro mischt ab sofort den Hybridmarkt auf.
Sympatisch, komfortabel und sparsam: Der Kia Niro mischt ab sofort den Hybridmarkt auf.
pd

Zugegeben, sie hinken ein paar Jahre hinterher. Denn zuerst waren da nur die Japaner, später rückten dann einige Europäer nach. Doch inzwischen haben auch die koreanischen Hersteller Kia und Hyundai Hybridmodelle auf dem Markt – und überraschen sogleich mit einem Konzept, das sie technisch in diesem Bereich weit nach vorne bringt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.