Zum Hauptinhalt springen

«Beim Kochen kann ich alles vergessen»

Landesweit bekannt wurde der Sternen in Sternenberg durch den Film mit Mathias Gnädinger. Für Wirtin und Köchin Marianne Brühwiler ein Meilenstein in ihrer Karriere.

Marianne Brühwilers Rehschnitzel mit Wild aus Sternenberger Jagd ist nur eine der Köstlichkeiten aus der Sternen-Küche.
Marianne Brühwilers Rehschnitzel mit Wild aus Sternenberger Jagd ist nur eine der Köstlichkeiten aus der Sternen-Küche.
Johanna Bossart

«Das letzte Dorf vor dem Himmel» – so nannte es der Sternenberger Volksdichter Jakob Stutz und meinte damit die höchstgelegene ­Gemeinde im Kanton Zürich (885 m über Meer). Der örtliche Gasthof Sternen gehört zu den schützenswerten Objekten des Kantons und erlangte im Jahr 2003 nationale Bekanntschaft, als in dessen Räumlichkeiten die Filmkomödie «Sternenberg» gedreht wurde. Unvergessliche Momente für Marianne Brühwiler (47), Wirtin und Köchin im «Sternen» und seit nunmehr 20 Jahren auch dessen Besitzerin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.