Zum Hauptinhalt springen

Personenwagen prallt in Seewen SZ frontal in Polizeiauto

Im Kanton Schwyz ist es zu einem Unfall mit einem Polizeifahrzeug gekommen. Zwei Personen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Kollision beim Bahnhof Seewen: Der beschädigte Personenwagen und das Polizeiauto. (3. Oktober 2017)
Kollision beim Bahnhof Seewen: Der beschädigte Personenwagen und das Polizeiauto. (3. Oktober 2017)
Kantonspolizei Schwyz, Keystone

Am frühen Dienstagmorgen ist in Seewen SZ ein Personenwagen mit einem Patrouillenfahrzeug der Kantonspolizei Schwyz kollidiert. Die 26-jährige PW-Lenkerin und ihre 45-jährige Beifahrerin wurden dabei verletzt und mussten hospitalisiert werden. Die Polizistin und der Polizist im Patrouillenfahrzeug blieben unverletzt.

Gemäss der Kantonspolizei Schwyz fuhr die 26-Jährige um fünf Uhr früh auf der Bahnhofstrasse Richtung Schwyz. Dabei geriet sie aus bislang nicht geklärten Gründen in der Nähe des Bahnhofs auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in ein entgegenkommendes Polizeifahrzeug.

Die Lenkerin erlitt beim Unfall leichte Verletzungen. Die Beifahrerin zog sich innere Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in ein ausserkantonales Spital eingeliefert werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch