Zum Hauptinhalt springen

Wirt auf Kreta rettet britischem Touristen das Leben

Ein Stück Poulet wird einem Restaurantgast fast zum Verhängnis. Doch der Patron reagiert geistesgegenwärtig – mit dem Heimlich-Griff.

Lebensretter auf Kreta wurde gefilmt. Video: Vizzr via Facebook

Mit einer geistesgegenwärtigen Reaktion rettet ein Restaurantbesitzer auf Kreta einen britischen Gast vor dem Erstickungstod. Der Mann verschluckt sich an einem Stück Poulet und bekommt keine Luft mehr.

Ein Video zeigt, wie der Brite panisch nach Luft ringt. Sowohl seine Begleiterin – die ihrem Partner ein paar Mal auf den Rücken schlägt – wie auch die Gäste um das Paar herum sind mit der Situation überfordert. Einzig Patron Vassilis Patelakis erkennt die Gefahr. Mit dem Heimlich-Griff rettet er dem Mann das Leben.

Durch das Umfassen des Oberbauchs und dem ruckartigen Ziehen – und dem dadurch entstandenen Überdrucks – befördert der Wirt das Stück Fleisch aus der Luftröhre des Gastes heraus. Das Video teilte Patelakis Ende Mai auf Facebook.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch