Zum Hauptinhalt springen

Wie Jäger üben wollenJetzt werden Details zur Jagdschiessanlage in Bülach bekannt

Es geht einen Schritt vorwärts mit der kantonalen Jagdschiessanlage Widstud in Bülach. Die Pläne liegen jetzt öffentlich auf – und die Jäger sind damit zufrieden.

Jetzt liegt das Baugesuch für die kantonale Jagdschiessanlage auf. Und damit ist auch klar, wie gross sie werden soll. Die Zahl ist beeindruckend: 114’000 Quadratmeter umfasst die Fläche entlang der Marterlochstrasse. Zum Projekt gehört nebst den Schiessanlagen und den dazugehörigen Kugelfängen auch ein dreigeschossiges Betriebsgebäude – mitsamt zwei Untergeschossen. Darin enthalten: ein Ladenlokal, eine Cafeteria und ein Ausbildungsraum.

In dieser ausgedienten Kiesgrube in Bülach soll die Jagdschiessanlage gebaut werden.
In dieser ausgedienten Kiesgrube in Bülach soll die Jagdschiessanlage gebaut werden.
Archivbild: Balz Murer

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.